Filati di Cotone: conosci tutte le differenze e le tipologie?

<transcy>Baumwollgarne: Kennen Sie alle Unterschiede und Typen?</transcy>

Baumwolle ist eine Textilfaser, die aus Watte gewonnen wird, das ist dieser schöne Flaum, der die Samen bedeckt

bambagia

Sobald es gesammelt und gesponnen wurde, wird es zu Baumwolle verarbeitet, einem der beliebtesten und am häufigsten verwendeten Garne der Welt.

Es gibt viele Baumwollgarne zum Stricken und Häkeln aus verschiedenen Teilen der Welt und unterschiedlich behandelt, lass es uns klären!

Wie viele Baumwollsorten gibt es?

  1. Virgin Cotton: bedeutet, dass die Baumwollfasern zum ersten Mal verarbeitet wurden
  2. Regenerierte Baumwolle : Es ist ein Garn, das aus dem Recycling von Altkleidern oder Textilabfällen gewonnen wird und bereits gefärbte Baumwollfasern erzeugt, eine ausgezeichnete grüne Idee, um auch Wasserverschwendung und CO2-Emissionen zu vermeiden.
  3. Mercerisierte Baumwolle : Der Name weist darauf hin, dass das Garn bei 30° einem Natronlaugebad unterzogen wurde, dadurch fühlt sich die Baumwolle besser an, glänzender und die Farbe wird fester und stabiler. Normalerweise wird die berühmte Lisle diesem Prozess unterzogen
  4. Gassed Cotton : Der Name leitet sich von der Tatsache ab, dass das Garn mit hoher Geschwindigkeit über eine "Gasflamme" geführt wird, die den Überstand der frisch gezwirnten Baumwolle verbrennt und das Garn gleichmäßiger, frischer und glatter macht. Es wird auf hochwertiger Baumwolle durchgeführt.
  5. Gekämmte Baumwolle : Der Name leitet sich von der Tatsache ab, dass die Fasern alle in die gleiche Richtung gekämmt sind, wodurch ein sehr widerstandsfähiges, glänzendes, wenig behaartes und extrem weiches Garn erhalten wird, daher wird es für zukünftige Kleidungsstücke empfohlen in direkten Kontakt mit der Haut. Um seine Eigenschaften nicht zu verlieren oder zu verhindern, dass Ihre handgefertigten Meisterwerke einlaufen, laden wir Sie ein, es bei niedrigen Temperaturen zu waschen.
  6. Gezwirnte Baumwolle : grundlegendes Merkmal von Baumwolle zum Häkeln, es ist der "Spiraleffekt", der das Öffnen der Fäden, aus denen der Ball besteht, verhindert, wodurch wir einfacher und schneller arbeiten können. < / li>
  7. Makò und ägyptische Baumwolle : das sind Garne höchster Qualität aus Ägypten, die Fasern sind feiner und dünner. Es hat antiallergische Eigenschaften, widersteht mehreren Wäschen sehr gut und behält die Farbe im Laufe der Zeit hell und unverändert. Ideal für die Herstellung von Sommerkleidung, da sehr atmungsaktiv, und für Bikinis.
  8. Cablè Cotton : unterscheidet sich von anderen Garnen, da die Fäden zu einer Kette zusammengefasst sind, ideal zum Häkeln, da sie sich nicht durch das Gewicht der Arbeit dehnt. Es wird einfacher, Mustern und Maßen besser zu folgen .

Hier sind einige der Eigenschaften unserer geliebten Baumwolle. Auf dem Markt finden Sie Garne, die mehr als einen der oben aufgeführten Prozesse durchlaufen haben, um ihre Qualität immer weiter zu steigern. Nun, da die Ideen klarer sind, denken Sie daran, das Garn je nach Projekt gut zu bewerten: Für Kleider, lange Pullover oder Shopper empfehlen wir eine Cablé-Baumwolle. Bei allen anderen gekämmten Baumwollen garantieren ägyptische Zwirne Frische des Kleidungsstücks und super Farben!

Viel Glück und viel Kreativität an alle!

Francesca

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar